News, Tipps & Tricks

Primärkontrolle (PrP)

Auf dieser Seite findest Du alle nötigen Infos und Vorgaben für die Primärkontrolle:

Bieneninspektor:

Seres Thomas
Mürlifeld 4
5630 Muri

079 336 89 94
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Das Kontrollhandbuch Bienen von 2018 beschreibt:

- Hygiene in der tierischen Primärproduktion (PrP)
- Tierarzneimittel (TAM) und die zugelassenen Präparate
- Tiergesundheit (TGS)
- Tierverkehr (TVK)

Die Original-Checkliste für die Primärkontrolle

Die Bestandeskontrolle dokumentiert alle Zu- und Abgänge von Bienenvölkern pro Standort

Die Anleitung zur Bestandeskontrolle
Zur Bestandeskontrolle gehört auch die richtige Registrierung oder Halterwechsel des Standes beim Kanton. Das Verschieben oder Verkaufen von Bienenvölkern muss vorher dem Bieneninspektor gemeldet werden.

Das Journal für die Varroa-Behandlung mit dem Varroakonzept

Verordnung über die Mengenangaben / Honig abfüllen und wägen

Das Wichtigste in Kürze:
- Nettomenge muss in Gramm angegeben sein
- Keine Zirka-Angaben oder Mengenbereich
- Schriftgrösse mindestens 4mm bei einer Füllmenge von 200 - 1000g
- Gewichtsabweichungen nach unten sind bedingt erlaubt
- Die Prüfung der Füllmenge kann stichprobenweise erfolgen
- Ergebnisse der Prüfung sind aufzuzeichnen. Die Aufbewahrungsfrist beträgt ein Jahr