Statuten

V. Statuten-Revision

Art. 21 Statutenänderung
Eine Revision der Statuten können beantragen:
a) der Vorstand
b) die Präsidentenkonferenz
c) 5 Sektionsvorstände

Zur Revision der Statuten bedarf es der Zustimmung von zwei Dritteln der an der Delegiertenversammlung anwesenden Stimmberechtigten. Abänderungsanträge müssen bis Ende Dezember dem Präsidenten schriftlich und begründet eingereicht werden.


VI. Uebergangs- und Schlussbestimmungen
Art. 22 Auflösung des Verbandes

Der Verband löst sich auf, wenn zwei Drittel der anwesenden Delegierten, die zugleich die Mehrheit der Sektionen vertreten, es an einer zu diesem Zweck rechtzeitig angekündigten Versammlung verlangen. Ein allfälliges Verbandsvermögen wird vom VDSB in Verwahrung gegeben bis zur Gründung eines neuen Verbandes aargauischer Bienenzüchtervereine.

 

Art. 23 Inkraftsetzung der Statuten
Diese Statuten wurden an der Delegiertenversammlung vom 8. Februar 1985 genehmigt. Sie ersetzen alle bisherigen Beschlüsse, insbesondere die Statuten vom 17. Februar 1946 und treten auf den 1. März 1985 in Kraft.

 

Fislisbach, den 8. Februar 1985

Der Präsident:
Peterhans Fridolin

 

Zeihen, den 8. Februar 1985

Der Aktuar: Birri Pius